Weingut Hans Wirsching, Unterfranken - Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE 0,75L im Bocksbeutel (Jahrgang bei Interesse bitte anfragen)


  • Silvaner VDP Erste Lage

  • Unterfranken

  • 0.75 L

  • 13 Vol.


 -enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiss enthalten-

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

14,50 €
(19,33 € / Liter (l))
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
19,33 € / Liter (l)
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 13,60 € und sparen 7%
Artikelbeschreibung
Beschreibung

Weingut Hans Wirsching, Unterfranken - Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE

Der Silvaner vom Julius-Echter-Berg ist vielleicht DER Klassiker von Wirsching; Silvaner durch und durch, "fränkisch trocken" bei nur 2,2g Zucker/L, aber grossartig fruchtig und mineralisch aus dem Gipskeuper und Schilfsandstein der garndiosen Lage.

Weingut Hans Wirsching

Das Weingut Hans Wirsching ist eine feste Grösse unter den sehr guten deutschen Weingütern, nicht nötig zu sagen, dass der Familienbetrieb Mitglied im Verband der Prädikatsweingüter ist und sich den strengen Statuten dieses Top-Zirkels deutscher Güter unterwirft. Aber auch ohne äussere Zwänge würden Heinrich und Tochter Andrea Wirsching keine Abstriche bei der Qualität machen: Wer seit 1630 (in der jetzt 13. Generation) Weinbau betreibt, weiss, dass kurzfristig, schnell-schnell, und Schludrigkeit bei Wein nicht funktionieren.

Umgekehrt aber: Beharrlichkeit, ein gewisses Maß an Dickköpfigkeit, Begeisterung und Kompromisslosigkeit haben die Wirschings dahin geleitet, wo sie stehen: Ein im unterfränkischen Iphofen fest verwurzeltes Weingut, dass auf der ganzen Welt erfolgreich ist mit dem, was Franken am besten kann: Trockene Weisse (Silvaner, natürlich, und Riesling als "Leitsorten", aromatische Rote, vor Allem Pinot Noir), aber eben auch mit hochgelobten weissen Burgundern und innovativen Cuvees. Das Alles auf - für deutsche Verhältnisse - grossen Flächen (90ha) in und um Iphofen. Der Gipskeuper des Trias-Meeres ist das bestimmende Terroir mit genialen, facettenreichen Weinen, auch schon in den Basislinien. 

Andrea Wirsching*

Unsere Freundin Andrea ist die sympathisch-zupackende Chefin im Hause - wer sie bei einer Weinprobe erleben darf, kann sich auf eine mitreissende, temporeiche und frische Reise durch die Weine, Weinberge, Geschichten und Geschichte des Hauses und Weinfrankens freuen. Sie ist Herz und Kopf des Betriebes.

Lassen Sie sich einfangen von dem kleinen, aber weinmässig grossartigen Iphofen.

*Andrea Wirsching ist in der Ausgabe August 2021 des Weinmagazins "Selection" zur Winzerin des Jahres gewählt worden. HIER geht es zum Artikel 

Nutzen Sie auch den Videolink.

So schmeckt der Silvaner aus dem Julius-Echter-Berg von Wirsching

Ganz trocken ausgebaut, im Bocksbeutel abgefüllt aus der fränkischen Spitzenlage Julius-Echter-Berg. Das Terroir dieses besonderen Berges im Norden Iphofens mit südlicher Ausrichtung bringt hier strahlend-würzige Mineralität. In der Frucht kommen Quitte und reifer Apfel dazu. Eleganz ist vielleicht das charakterisierende dieses Weines, wenn man ihn in einem Wort zusammenfassen will.

Dieser Silvaner passt zu herzhaft gebratenem Fisch, auch zu Waller im Wurzelsud oder zu hellem, leicht aromatischem Fleisch wie Kalbsrücken oder feinen Schweinemedaillons.

# 92 Punkte "Cup der Gourmetwelten Weiß 2020" 7/2020
# 91 Punkte Falstaff Weinguide 2021
# 90 Punkte Gault & Millau Weinguide Franken, Nahe & Ahr 2021 

 

Zusatzinformation
Zusatzinformation
Artikelnummer WE-WIRSCHJEBSIL
Spirituosenart: Nein
Inverkehrbringer Weingut Hans Wirsching - Ludwigstr. 16, 97346 Iphofen
Hinweis: sulphites
Herkunft: Nein
Größe: 0.75
Alkoholgehalt (% Vol.) 13
Bewertungen
KUNDENMEINUNG
Sie schreiben eine Kundenmeinung zu: Weingut Hans Wirsching, Unterfranken - Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE 0,75L im Bocksbeutel (Jahrgang bei Interesse bitte anfragen)
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.
[profiler]
Memory usage: real: 23068672, emalloc: 22613608
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem