Whisky Sorten

Whisky und Whisk(e)y - Die Bezeichnung macht den Unterschied

Wer sich als Laie verschiedene Whiskylabel anschaut, fragt sich manchmal ratlos: „Und was ist da der Unterschied?“. Mancher Whisky wird als „Single Malt“ bezeichnet, mancher als „Blended“ oder „Vatted“, mancher schreibt sich „Whiskey“ und auf einigen Etiketten ist „Einzelfassabfüllung“ zu lesen. Die Unterschiede, die zu dieser Bezeichnungsvielfalt führen, haben zum Teil regionale Gründe, lassen aber auch Rückschlüsse auf das Herstellungsverfahren zu.→ Viel Spaß beim Herumstöbern!

Whisky oder Whiskey - da liegt der Unterschied 

Der Unterschied bei der Schreibweise liegt in der Herkunft der Spirituose. Wird ein Whisky ohne "e" geschrieben, können Sie davon ausgehen, dass dieser mit großer Wahrscheinlichkeit aus Schottland kommt. Außerhalb von Schottland, besonders in den USA und in Irland wird der Whiskey mit "e" geschrieben. 

Blended Whisky

Den größten Marktanteil weltweit machen die Blended Whiskys aus. Sorten wie Dewar’sBlack&WhiteJim BeamChivas RegalFamous GrouseJohnnie Walker oder Bell's beherrschen die Getränkekarten weltweit. Der Hauptanteil in einem Blended Whisky ist Grain Whisky. Geschmacks- und charakterbildend sind dann die Anteile an Malt Whisky, die mit diesem Grain Whisky vermischt werden. Die Menge und Anzahl der verschiedenen Malts, die zur Herstellung eines bestimmten Blended Whisky herangezogen werden, variiert von Marke zu Marke.

Das Blenden ist eine hohe Kunst, erfordert sehr viel Erfahrung und einen feinen Geruchs- und Geschmackssinn. Die Kunden erwarten immer eine gleichbleibende Qualität, einen typischen Geschmack, der eine bestimmte Marke ausmacht. Aufgabe des Blendmasters ist es, aus den unterschiedlichen Ausgangsprodukten diesen erwarteten Geschmack zu zaubern. Der Hochmut, mit dem manche Single Malt Liebhaber die Blended Whiskys behandeln, ist völlig unberechtigt. Die meisten Whiskydestillerien in Schottland wären ohne die Blended Whiskys zum Bankrott verurteilt, da der Hauptanteil ihrer Produktion zur Herstellung der Blends verwendet wird.

Hier gelangen Sie zu unserem Blended Whisky Sortiment

Vatted Whisky

Ein Vatted Whisky ist ein Malt, welcher aus Whiskies unterschiedlicher Brennerein hergestellt wird. Es ist also einfach eine andere Bezeichnung für den Blended Whisky, ebenso die Bezeichnung Pure Malt. 

Single Cask - Einzelfassabfüllung

Eine Flasche, die mit „Single Cask“ beschriftet ist, wird auch nummeriert sein. Hierbei handelt es sich um die Abfüllung direkt aus einem Fass, der Whisky wurde also abgefüllt, wie er aus dem Fass kam und zumeist in Cask Strength, also Fassstärke um 60 Vol. % herum angeboten, die von Fass zu Fass variiert. Die Anzahl der Flaschen dieses Whiskys ist also stark begrenzt. Der Whisky aus jedem Fass variiert etwas im Geschmack, auch wenn er aus dem gleichen Brennvorgang stammt – Wer individuelle Unterschiede mag, schwört auf diese Einzelfassabfüllungen.

Single Malt

Als Single Malt werden Whiskies bezeichntet die zwei gewisse Bedingungen erfüllen. Erstens müssen sie aus nur einer Brennerei stammen, also dürfen kein Verschnitt aus mehreren Whiskys sein. Zweitens werden sie ausschließlich aus gemälzter Gerste hergestellt. Wird ein Whisky als Single Malt bezeichnet wird er als besonders hochwertig angesehen. 

 

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.
[profiler]
Memory usage: real: 19660800, emalloc: 18421536
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem