Tomatin

Tomatin

Die Tomatin Destillerie hat ihren Sitz in den schottischen Highlands. Die Whiskydestillerie war einige Zeit die größte in Schottland und produzierte im Jahr circa zwölf Millionen Liter an Alkohol. Nun legt das Unternehmen allerdings mehr Wert auf Qualität statt Quantität. Der Single Malt Scotch Whisky von Tomatin wird mittlerweile sehr geschätzt. 

Mehr zu Tomatin...

8 Artikel

pro Seite

8 Artikel

pro Seite

TOMATIN


 

Die Whiskybrennerei hat ihren Namen durch die gleichnamige Stadt ihres Standorts enthalten. Sie liegt in der Grafschaft Inverness-shire, östlich der Monadhaliath Mountains in der bekannten Whiskyregion - den Highlands. Tomatin bedeutet aus dem gälischen Übersetzt "Hügel des Wachholderbusches". 

Geschichte 

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1897. Zu den Gründern & Inverstoren der Tomatin Spey District Distillery Ltd. gehören John MacDougall, John MacLeish, Alexander Allan und einige weitere. Der Standort wurde aufgrund der guten Wasserversorgung und der Anbindung der Eisenbahn gewählt. Die Vermarktung des Whiskys lief sehr gut. Nach einigen Jahren wurden mehrere Häuser für die Mitarbeiter errichtet. Auch heute leben noch ungefähr 80% der Angestellten von Tomatin auf dessen "Campus".  

 

In den Jahren von 1956-1961 stieg die Anzahl der Stills stückweise auf eine Anzahl von insgesamt zehn Stück. Die Anzahl wurde im Jahr 1974 aber nochmal mehr als verdoppelt - ab da galt die Tomatin-Destillerie als die größte Schottlands. Die Brennerei produzierte jährlich zwölf Millionen Liter Alkohol. Große Mengen des Whiskys gingen an andere Unternehmen wie beispielsweise Chivas Regal und Johnnie Walker

 

Das Unternehmen wurde leider im Jahr 1985 zur Auflösung gezwungen, da eine Blase platzte. Die Handelsgesellschaft Okura kaufte in Zusammenarbeit mit der japanischen Firma Takara Shuzo Ltd. die Brennerei auf. Die Single Malts werden immer beliebter, die Nachfrage steigt. 

 

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.