Zum letzten Whisky-Tasting im Lager von Tumbler&Co, der Spirituosentheke, war unser erster und Einsteiger-Dram ein Tullibardine Sovereign, sozusagen eine Nivellierhilfe. Wir haben eine gewisse Liebe zu dieser Highland-Destillerie entwickelt, die - in französischer Familienhand - den Single Malts spannende Finishes aus oft französischen Fässern gönnt.

Der "Sovereign" allerdings ist hier eine Ausnahme: Er ist ein reiner Bourbon-Fass gereifter Whisky mit einer mehr als typischen Aromatik, die das Fass mit würziger Vanille und das Destillat mit Frucht und Malz verbindet. Wenn man ihn gegen seine Geschwister aus Sherry-, Sauternes- und Burgunderfass probiert, weiss man, wieviel das Fass - und sei es nur ein einjähiges Finishing, ausmacht.

Ein guter Whisky, perfekte Empfehlung für Whisky-Starter, und eine Sensation, wenn man sich den Preis dazu ansieht. 

 

Tullibardine Sovereign Whisky