Wein aus Australien ist nichts Neues, und die besseren Sachen sind gut bis Weltklasse. Wir stellen heute einen Wein vor, der zu den "besseren Sachen" gehört, aber nicht Weltklasse kostet, und etwas ganz Besonderes ist. 

Im Süden Australiens, bei Waikerie, in den Weinbergen des Familienweinguts der Byrnes, reifen Shiraztrauben. Eine Rebsorte, die ursprünglich aus Vorderasien und Persien (Die persische Stadt Shiraz ist der Namensgeber) stammt, dann aber vor Allem als Syrah im südlichen Rhônetal und in Australien sesshaft wurde, weil sie im warmen Klima und auf kargen Böden grosse Weine bringt.


Vine Dried

Zu diesen Vorzügen der Rebsorte kommt beim Flavabom hinzu, dass ein guter Teil der Trauben erst ganz spät gelesen wird - sie trocknen am Rebstock, das Wasser verdunstet und die Frucht und Aromen konzentrieren sich wie bei einer Consommé. (Ähnliches passiert übrigens beim Ripasso oder beim Amarone, bei dem die Trauben zwar gelesen werden, aber anschliessend auf Strohmatten "rosinieren".)

Der reinsortige Shiraz Flavabom "Vine dried - Am Stock getrocknet" bringt daher echte Wucht ins Glas, ist gleichwohl trocken und tief mit einer grossartigen Balance aus Frucht, Power und sehr weichen Tanninen. Exzellent zu herbstlich-kräftigen Rind- und Wildgerichten.

Schwer zu bekommen - hier ist er.