Pfälzer Gin - DELIRIUM

Flasche Delirium Gin

Ein neuer Gin, den wir einem Kunden verdanken - und der wiederum einer sehr guten Bar: Bei diesem Gin kommt es, anders als bei den meisten anderen, durchaus auf den Grundalkohol an, in dem die Botanicals mazerieren - oder auf gut deutsch: "angesetzt werden". Vorgeschrieben ist hier lediglich ein "Agrar-Alkohol", also ein hochdestillierter Brand aus beliebigen landwirtschaftlichen Erzeugnissen. In den meisten Fällen dürfte es Weizen sein, aber auch Kartoffeln, andere Getreidesorten oder Früchte kommen in Frage.

 

Beim DELIRIUM ist es ein Weinbrand aus Sauvignon Blanc, Riesling und Muskateller, und diese "retten" auch in hochdestilliertem Zustand einen Teil Ihres fruchtigen Aromas durch die Brennblase. Und selbst nach der nächsten Destillation - der eigentlichen Gin-Destillation, bei der der "Aufgesetzte" mit dem Aroma von Wacholder und einigen anderen Botanicals (siehe Beschreibung) nochmals durch die Brennblase geht, bleibt noch eine feine fruchtige Note. Kein Wunder, denn dieser Gin kommt direkt aus der Weinpfalz zu uns. Das sieht man der Flasche auch an, die das traditionelle Pfälzer Weinglas, das "Dubbe" zitiert.

 

Trockenes Tonic!