Schloss Vollrads ALTE REBEN Riesling Qualitätswein trocken - (akt. Jahrgang auf Anfrage) 0,75L


  • Weiss-Wein Riesling

  • Rheingau

  • 13%

  • 0,75L


-enthält Sulfite, kann Spuren von Eiweiss enthalten-

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

18,90 €
(25,20 € / Liter (l))
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten
25,20 € / Liter (l)
  • Kaufen Sie 3 zum Preis von je 17,08 € und sparen 10%
Artikelbeschreibung
Beschreibung

Schloss Vollrads im Rheingau 

Schloss Vollrads - noch im 16. Jahrhundert "Volratz" - ist eine Legende unter den Weingütern der Welt, traditionsgeladen, und mit einer (heute wieder) ganz klaren DNA: Hier gibt es Riesling. Nur Riesling, aber vom feinsten. So begannen auch schon die ersten Besitzer, die Herren von Winkel, den Weinbau und ihre Erben (die Grafen Greiffenclau und Matuschka-Greiffenclau bewahrten das Gut bis zum Tod des letzten Grafen 1997. Der erste urkundlich erwähnte Verkauf von Wein erfolgte im Jahr 1211 an das Mainzer Domstift. 

Seit dem deutschen Weingesetz von 1971 gilt Schloss Vollrads wie auch Schloss Johannisberg, Schloss Reichartshausen und der Steinberg bei Kloster Eberbach als eigener Ortsteil. Somit darf der Wein aus der Lage Schloss Vollrads ohne Angabe einer Ortsbezeichnung, also einfach als „Schloss Vollrads“ etikettiert werden.

Das Schloss und die meisten Lagen liegen eingeschmiegt in die Hügel des Rheingauer Taunus, etwas oberhalb der Ortschaft Winkel. Das Schloss, das Weingut, die Vinothek und die wirklich gut kochende Gutsschänke sind ein Muss für jede Rheingaureise und lohnen auf jeden Fall einen entschleunigenden Abstecher von der Autobahn A3, die in nur ca 30 Minuten erreichbar ist.

Der Rheingau definiert sich geografisch als der nördliche Teil jenes Gebietes, in der der Rhein ausnahmesweise in Deutschland einmal von Ost nach West und nicht von Süd nach Nord fliesst, das sind knapp 30km von Mainz bis Bingen. Dadurch ist dieses Ländchen für den Weinbau prädestiniert - denn seine leicht ansteigenden Hänge zum schützenden Taunus sind zum grössten Teil nach Süden ausgerichtet, dabei ist die geologische Unterlage wechselnd zwischen Schiefer, Quarzit und Löss.    

Schloss Vollrads Riesling Alte Reben trocken

Das Lesegut für den Riesling ALTE REBEN kommt von mindestens 25 Jahre alten Stöcken. Zum Teil auf der Maische vergoren und nach langem Hefelager, zeigt dieser Wein, was bei ganz konsequenter Weinbergs- und Kellerarbieit an Essenz in der Traube steckt: Kräutrige Würze, dann frische Frucht, grüner und gelber Apfel bis hin zu Quitte. Die alten, tiefen Wurzeln fördern zudem eine großartige Mineralität aus den tiefen Schichten des Quarzitgesteins. Gute Balance von Säure und Frucht - elegant und lange nachklingend.

Speiseempfehlung:
Hervorragend mit gebratenem oder gegrilltem Fisch, zum Beispiel einer Dorade oder Seezunge, oder auch mit Meeresfrüchten. Kräftige Salate gehen, Kalbsfilet und Roastbeef am Stück gegrillt und Rosa aufgeschnitten.

 

Falstaff Weinguide 2019:

Riesling Alte Reben 2017 - 91 von 100 Punkten

Zusatzinformation
Zusatzinformation
Artikelnummer WE-VOLLRALTR
Spirituosenart: Sonstige Spirituose
Inverkehrbringer Weingut Schloss Vollrads - 65375 Oestrich-Winkel
Hinweis: enthält Sulfite
Alkoholgehalt (% Vol.) 13
Herstellungsprozess: Keine Angabe
Bewertungen
KUNDENMEINUNG
Sie schreiben eine Kundenmeinung zu: Schloss Vollrads ALTE REBEN Riesling Qualitätswein trocken - (akt. Jahrgang auf Anfrage) 0,75L
Wie bewerten Sie diesen Artikel? *
  1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne
Bewertung
Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.
[profiler]
Memory usage: real: 24117248, emalloc: 23348904
Code ProfilerTimeCntEmallocRealMem