Plymouth Gin

Plymouth Gin 

Die Bezeichnung der Marke Plymoth Gin ist auch als geschützte Herkunftsbezeichnung zu sehen. Nur Gin der auch in Plymouth hergestellt wurde darf sich so nennen, da er einzigartig in Aroma und Geschmack ist. Hergestellt wird er in der Londoner Blackfriars Distillery, der ältesten, seit 1793 arbeitenden Gin Destillerie der Welt.

Mehr dazu...

 

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

PLYMOUTH - Der Gin aus England


 

Während des 18.Jahrhunderts war es üblich, wenn Schießpulver feucht und somit Kanonen unbrauchbar gemacht wurden, die Gefechtsbereitschaft durch das Übergießen mit Gin und anschließendem Entzünden wieder herzustellen. Heute wird Gin natürlich nicht mehr in dieser Weise verwendet. Die Milde der Gin Marke Plymoth war dermaßen beliebt, dass er auch bei Churchill, Roosevelt und Hitchcock in der Hausbar nicht fehlen durfte.

"A home like no other"

Die Plymouth Distillery ist die älteste in England. Die Destillerie hat ihren Sitz im Stadtteil The Barbican. Sie wurde am Ende des 18. Jahrhunderts gegründet. Dort wird der Plymouth Gin seit 1793 nach dem Originalrezept hergestellt. Seit 2005 gehört die Destillerie, welche auch unter dem Namen The Blackfriars bekannt ist, zu der V&S Gruppe aus Skandinavien. The Black Friars ist der einzige Hersteller des Plymouth Gins. Sie vermarkten ihn in verschiedenster Form und bieten auch Merchandiseartikel an. 

Die Desillerie kann auch besichtigt werden. Es werden drei unterschiedliche Führungen angeboten. Diese können über die Seite der Destillerie gebucht werden.

Servieren

Der Plymouth Gin kann pur getrunken werden, wobei er beim Servieren kühl sein sollte, auch Cocktails werden mit Plymouth Gin geschmacklich und charakterlich unverwechselbar.

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.