Mackmyra

Mackmyra Whisky

Acht Freunde aus Schweden saßen im Frühjahr 1998 während eines Skiausflugs auf einer Hütte zusammen und das Gespräch kam auf das Thema Whisky. Warum gibt es eigentlich in Schweden keine Destillerie? Kurzerhand beschloss man, das zu ändern. Das Ergebnis ist die Mackmyra Destillerie, im Norden Stockholms bei Gävle gelegen, die seit nunmehr 12 Jahren Whisky nicht nur für schwedische Kunden produziert, sondern mittlerweile auch exportiert und dabei ist, die internationalen Märkte flächendeckend zu erobern. Die mit schwedischen Rohstoffen hergestellten Single Malts werden in vielen verschiedenen Abfüllungen angeboten. Die geschmacklichen Unterschiede sind dabei nicht unerheblich, da Mackmyra mit unterschiedlichen Fässern und Finishes arbeitet. Anfangs wurden die geschmacklichen Ergebnisse allgemein nicht gelobt, doch mittlerweile wurden diese Schwierigkeiten überwunden und zahlreiche Auszeichnungen zeigen, dass Mackmyra auf einem guten Weg ist.

Mehr dazu...

10 Artikel

pro Seite

10 Artikel

pro Seite

Mackmyra - schwedischer Whisky


Der Mackmyra Whisky wurde nach dem schwedischen Dorf benannt, inwelchem die Destillerie ihren Sitz hat. Mackmyra liegt im Südwesten von Gälve. Die Destillerie Mackmyra gilt als die nördlichste Destillerie und war einige Zeit die einzige in Schweden. 

Mackmyra-Lagerstätten

Einige Lagerstätten der Mackymra-Fässer sind für Besucher zugänglich. Sie sind Touristenatraktionen für Whiskyliebhaber. Die Standorte der Lagerstätten sind in Malmö, Stockholm, Smögen und tatsächlich gibt es auch eine in Norddeutschland. Natürlich nicht ohne Grund - denn in Deutschland sind die Gesetzte bezüglich des Alkohols anders und so kann die Destillerie schwedische Alkoholgesetzte umgehen. 

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.