Blue Gin

Blue Gin in unserem Gin Shop

Die Marke Blue Gin stammt aus dem nahe der oberösterreichischen Hauptstadt Linz gelegenen Axberg. Brenner Hans Reisetbauer hat in Zusammenarbeit mit Markus Schenkenfelder einen Gin entwickelt, welcher aus ausgesuchtem Getreide hergestellt und veredelt wurde. Bekannt sind die Edelbrände aus dem Hause Reisetbauer in Fachkreisen schon lange Zeit. Mit dem Blue Gin hat er sich selbst einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Mehr dazu... 

 

2 Artikel

pro Seite

2 Artikel

pro Seite

Blue Gin - aus Leidenschaft, Genauigkeit und dem Gespür für Qualität


Der Blue Gin aus dem Hause Reisetbauer zeichnet sich durch die liebevolle Zusammenführung von Kräutern und Gewürzen aus aller Welt aus. 

Die Herstellung

Die Anfänge des Blue Gins liegen bei der Weizensorte Mulan, die wie der Gin selbst aus Österreich stammt. Es wird Wert auf die Verwendung von regionalen Produkten gelegt. Die Destillation des Rohbrands erfolgt nach dem "Pot-Still-Verfahren". Nach der Destillation zum Feinbrand kommt die Mischung der Gewürze und Kräuter ins Spiel. Dabei handelt es sich um 27 verschiedene Botanicals aus aller Welt. Die Aromatisierung, die vor dem letzten Brennvorgang vonstatten geht, besteht aus Wachholderbeeren und anderen Aromen, die dem Gin das "gewisse Etwas" geben. Nach einiger Zeit des Ruhens kommt es zum dritten und letzten Destillationsverfahren. Auch das Wasser, welches genutzt wird um den Alkoholgehalt des Gins herabzusetzten stammt aus einer österreichischen Quelle und ist somit ebenso wie der Weizen von regionalem Ursprung. Das Mühlviertler Alm Wasser ist sehr kalk- und natriumarum und dadurch auch sehr weich und mild. Daher ist es perfekt geeignet für die Gin Produktion.

Die Vintage Blue Gins sind streng limitiert und werden nur mit der Angabe des Herstellungsjahres abgegeben. „Vintage“ bedeutet, dass Blue Gin nur einmal im Jahr zwischen Februar und Mai destilliert wird.

Die Botanicals

Wie schon erwähnt sind es 27 verschiedene Botanicals die zur Herstellung des Blue Gins verwendet werden. Die vielen verschiedenen Botanicals stammen aus mehr als zehn unterschiedlichen Ländern. Als wichtigster Bestandteil gilt die für einen Gin klassische Wachholderbeere. Es werden frische Beeren verwendet, die typisch mediterran-würzig schmecken. Zu den weiteren Zutaten gehören unteranderem Zitronenzesten, Angelikawurz, Kurkuma, Süßholzwurzeln und Koriandersamen, aber natürlich noch viele weitere. 

Kreationen

Den Blue Gin können Sie in vielen verschiedenen Varianten genießen, ob Gin Tonic, Cocktail oder on the Rocks. Er wird in Bars auf der ganzen Welt als Gin Tonic oder als Martini Cocktail genossen. Probieren Sie ihn selbst und überzeugen Sie sich von dem einzigartigen Geschmackserlebnis. 

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.