0,00 €

Artikel

Arran Robert Burns Blend 0,7L - Der Whisky zur Burns Night


Unser Service für Sie

Ab 95 € Frei Haus (DE)
30 Tage Rückgaberecht
Versicherter Versand mit DHL
Blitzschnelle Lieferung
Top Kundenservice
Über 28.000 Artikel lagernd

Verfügbarkeit: Auf Lager

statt 23,50 €
(ehemaliger Verkaufspreis)

nur 19,98 €

(28,54 € / Liter (l))

Arran Robert Burns Blend 0,7L

  • Arran Robert Burns Blend 0,7L
Allergenhinweis: Schaumweine, Weine und Weinhaltige Getränke wie Wermut enthalten Sulfite

Details zu Arran Robert Burns Blend 0,7L - Der Whisky zur Burns Night

Details zu Robert-Burns-Set: Arran Robert Burns Blend 0,7L

Isle of Arran Sonderedition zu Ehren des schottischen Nationaldichters Robert Burns. Schottischer geht es nicht - und zur Burns Night am 25.1. (dem Geburtstag des Dichters 1759) ein Muss!

Die "Burns Night" (25.1.)

In Schottland wird der Geburtstag vielerorts noch sehr festlich, er ist so etwas wie der inoffizielle Nationalfeiertag Schotlands. Augenzwinkernd ernsthaft wird der Tag mit einem Dinner begangen; das Menü besteht immer aus Suppe, Haggis Neeps n'Tatties und Trifle als Dessert. Der Haggis wird feierlich vom Koch mit einem Dudelsackspieler in den Raum getragen. Sodann trägt der Gastgeber das Gedicht "The Address to a Haggis" (unten) vor und schneidet den Haggis, der ja wie eine große Wurst aussieht, bei den Worten "cut you up wi’ ready slight" („dich mit schlichter Gewandtheit aufschlitzen“) auf. Nach dem Essen gibt es eine Redeschlacht mit Regeln: zuerst eine Rede auf den Dichter, gerne mit aktuellem Bezug, dann der "Toast to the Lassies", eine Rede, in der die Damen durch den Kakao gezogen werden, bevor der Redner - natürlich mit Whisky - sein Glas auf sie hebt. Eine Antwortrede hält eine anwesende Frau. Dazu wird gesungen, Gedichte vorgelesen und Whisky getrunken, so dass man seine erste Burns Night definitiv nicht so schnell wieder vergisst.

Robert Burns, The Address to a Haggis (1786)

Fair fa’ your honest, sonsie face,
Great Chieftain o’ the Puddin-race!
Aboon them a’ ye tak your place,
Painch, tripe, or thaim:
Weel are ye wordy of a grace
As lang’s my arm.
The groaning trencher there ye fill,
Your hurdies like a distant hill,
Your pin wad help to mend a mill
In time o’ need,
While thro’ your pores the dews distil
Like amber bead.
His knife see Rustic-labour dight,
An’ cut you up wi’ ready slight,
Trenching your gushing entrails bright
Like onie ditch;
And then, O what a glorious sight,
Warm-reekin’, rich!
Then, horn for horn they stretch an’ strive,
Deil tak the hindmost, on they drive,
Till a’ their weel-swalled kytes belyve
Are bent like drums;
Then auld Guidman, maist like to rive,
Bethankit hums.
Is there that owre his French ragout
Or olio that wad staw a sow,
Or fricassee wad mak her spew
Wi’ perfect sconner,
Looks down wi’ sneering, scornfu' view
On sic a dinner?
Poor devil! See him owre his trash,
As feckless as a withered rash,
His spindle shank a guid whip-lash,
His nieve a nit;
Thro’ bluidy flood or field to dash,
O how unfit!
But mark the Rustic, haggis-fed,
The trembling earth resounds his tread,
Clap in his walie nieve a blade,
He’ll mak it whissle;
An’ legs, an’ arms, an' heads will sned,
Like taps o’ thrissle.
Ye Powers wha mak mankind your care,
And dish them out their bill o’ fare,
Auld Scotland wants nae skinking ware
That jaups in luggies;
But, if ye wish her gratefu’ prayer,
Gie her a Haggis!
Artikelnummer ARRB-1002
Spirituosenart: Whisky
Herstellungsprozess: Single Malt
Herkunft: Schottland
Region: Islands
Inverkehrbringer Isle Of Arran Distillery, The Distillery, Locharanza, KA27 8HJ, Isle of Arran, Schottland
Abfüllung: Original
Größe: 0.7
Alkoholgehalt (% Vol.) 40

Weiterempfehlen / Ausdrucken

Aussprache:
Sound

Wissenswertes über die Arran Destillerie

Die Isle of Arran Distillers Ltd ist auf der gleichnamigen Insel Firth of Clyde im Westen Schottlands beheimatet. Nicht zuletzt durch ihre strategisch höchst vorteilhafte Nähe zu Glasgow war Arran im 19. Jahrhundert hinter vorgehaltener Hand für ihre extensive Schwarzbrennerei bekannt und bei Kennern sehr beliebt. Zu Hochzeiten des Schmuggels teilten sich weit über 50 illegale Distillerien die nur 32x16 Kilometer große Insel. Seit 1838 wurde auf Arran bereits kein Whiskey mehr legal und offiziell gebrannt, als im Jahre 1991 Harold Currie, einer der besten Blend-Meister Schottlands, in Lochranza im Norden der Insel mit dem Bau seiner eigenen Distillerie begann. Die Produktion wurde 4 Jahre später aufgenommen und seit 2001 ist der Arran offiziell auf dem Markt erhältlich. Die beiden Golden Eagle, die auf so manchem Etikett der Marke zu finden ist, sollen die Arran-Brennerei bei deren Eröffnung im August 1995 als Paar wie zum Gruße überflogen haben und wurden aufgrund dessen kurzerhand zum Markenzeichen des Unternehmens erklärt. Charakterlich zeichnet sich der Arran vor allem durch seine cremige Süße und einer herrlichen Komposition aus Apfel- Gewürz- und Honignoten aus.


Kundenmeinungen zu Arran Robert Burns Blend 0,7L - Der Whisky zur Burns Night

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

Glencadam 10 Jahre Glencadam 10 Jahre
40,90 €
(58,43 € / Liter (l))
Jack Daniels Old No. 7 1,0L Jack Daniels Old No. 7 1,0L

statt 29,50 €
(ehemaliger Verkaufspreis)

nur 25,96 €

(25,96 € / Liter (l))
Seagrams Canadian Whisky V.O. 1,0L Seagrams Canadian Whisky V.O. 1,0L

statt 21,60 €
(ehemaliger Verkaufspreis)

nur 19,64 €

(19,64 € / Liter (l))
Auchentoshan Three  Wood 0,7L Auchentoshan Three Wood 0,7L

statt 50,90 €
(ehemaliger Verkaufspreis)

nur 43,78 €

(62,54 € / Liter (l))
Arehucas Ron Oro 0,7L Arehucas Ron Oro 0,7L

statt 15,90 €
(ehemaliger Verkaufspreis)

nur 13,57 €

(19,39 € / Liter (l))
 
Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.