0,00 €

Artikel

ekomi logo
 

Talisker

Mit Superlativen sollte man immer sehr vorsichtig umgehen, aber der Name der Brennerei Talisker scheint untrennbar mit einem verbunden zu sein: Talisker - Die einzige Destillerie auf der Isle of Skye. Die raue, zerklüftete Insel gehört zur Gruppe der Inneren Hebriden und ist mit dem Festland durch eine Brücke verbunden. Wer den schmalen Straßen bis an die westlichste Stelle von Skye folgt, findet in einem geschützten Tal am Loch Harport die Produktionsgebäude und Lagerhäuser der Brennerei, die im Laufe ihrer Geschichte viele Besitzer kommen und gehen sah. Übrigens endete der Versuch, auf Skye demnächst eine zweite Destillerie ins Leben zu rufen, zunächst im Dezember 2010 mit dem Tod des Initiators Sir Ian Noble.

 

Bewegte Geschichte

Die Gutsbesitzer Hugh und Kenneth MacAskill gründeten die Destillerie 1830 und benannten sie nach ihrem Anwesen Talisker House. Nach dem Tod der Brüder versuchten sich zunächst Donald MacLennan und nach wenigen Monaten J.W.W. Anderson mit der Führung der Brennerei, doch beiden waren keine guten Geschäftsleute. Den Bankrott des Unternehmens nutzten zwei erfahrene Männer zum Einstieg und es gelang dem Finanzverwalter Alexander Grogor Allan aus Moray und dem Spirituosenhändler Roderick Kemp aus Aberdeen endlich, aus Talisker ein wirtschaftliches Unternehmen zu machen. Eine Fusion zur Dailuaine-Talisker Distillers Ltd 1898 und die Übernahme durch ein Konsortium 1916 gipfelte 1925 in  der Gründung der Distillers Company Ltd. In der gutgehenden Brennerei, die 1928 vom bis dahin üblichen dreifachen Brennen auf das auch heute noch verwendete zweifache Brennverfahren umstellte, kam es 1960 zu einer großen Katastrophe: Ein offenes Ventil verursachte ein Feuer, da sich übergelaufenes Destillat entzündete und Gebäude brannte ab. In zwei Jahren wurde die Brennerei wieder aufgebaut und dabei exakt dem Original nachempfunden, um den ursprünglichen Charakter des Whiskys beizubehalten. Heute gehört Talisker zu United Distillers & Vinters LTD, die 2002 von Diageo übernommen wurden. Talisker ist einer der Whiskys der Classic Malts Selection.

 

Vom Malz zum Spirit

Gemälzt wurde bei Talisker selbst nur bis 1972, seither kommt das Malz von externen Lieferanten. Die Wasserversorgung garantieren 14 eigene Quellen in den Hawk Hills. Um die Brandgefahr im Stillhaus zu reduzieren, werden die Brennblasen mit Wasserdampf beheizt, der über eine Ölfeuerung in einem Nachbargebäude erzeugt wird. So sorgen die 2 Wash Stills mit je 10 000 Litern und 3 Spirit Stills mit je 7 500 Litern sorgen für eine Jahresproduktion von 1,9 Millionen Litern Alkohol, die in Fässern aus amerikanischer Eiche heranreifen. Nicht nur als Originalabfüllungen wird der Talisker verwendet, auch viele unabhängige Abfüller sind Abnehmer der Fässer. Und nicht vergessen darf man auch, dass Talisker auch Bestandteil vieler Blends ist, beispielsweise des Johnnie Walker, den Diageo herstellt.

 

Ein Geschmack von Rauch und Meer

Der Talisker Whisky spaltet die Whiskyliebhaber wie kaum ein anderer in zwei Lager: Entweder man liebt ihn oder man lehnt ihn ab. Dem stark getorften Malz mit einem Phenolgehalt von 25 ppm verdankt er sein rauchiges Aroma, das die Honignote des Talisker ideal ergänzt. Ganz charakteristisch für den Inselwhisky ist aber eine stark pfeffrige Note, die über eine angenehmen Süße deutlich zu spüren ist. Der Hauch von Seeluft und Seetang, der die gesamte Bucht am Loch Harport umfängt und Besucher auf ihrem Weg vom Parkplatz ins Besucherzentrum hinein begleitet, erreicht auch den Talisker bei seiner jahrelangen Lagerung und lässt sich im Geschmack erahnen.

 

Standardabfüllungen, die sich sehen lassen können

Der Standard Whisky ist der Talisker 10, der auch in die Reihe der Classic Malts aufgenommen wurde. Bei einem unter Brennereiabfüllungen für Whisky diesen Alters eher seltenen Alkoholgehalt von 45,8% kann man sich auf ein volles, honigsüßes und rauchiges Buket freuen und auf einen sehr langen Nachklang von Pfeffer und Salz. Ganz anders der Talisker der Distiller’s Edition: Eine zweite Reifung in Amoroso-Sherry-Fässern sorgt für eine vollmundige Sherrysüße, ein ideales Pendant zur pikanten Pfeffernote. Auch ein 18jähriger und ein 25jähriger Talisker gehört zum Standardrepertoire der eigenen Abfüllungen, letzterer mit beachtenswerten 56,9% Alkoholanteil! Neu ist die Abfüllung mit dem Namen Talisker 57° North, die über keine Altersangabe verfügt, dafür mit 57% Alkoholgehalt eine außergewöhnliche Stärke hat. Die 57 steht dabei auch für den Breitengrad, auf dem die Talisker Brennerei zu finden ist.

.

 

Klicken Sie hier um zum Talisker Sortiment in unserem Webshop zu kommen.


Talisker Facts & Figures

  Gegründet

 1830

  Besitzer

 Diageo

  Region

 Islands

  Wasser

 Quellen in den Hawk Hills

  Ausstattung

 Wash Backs

 Mash Tun

 Wash Stills 2 (je 14.706 l)

 Spirit Stills 2 (je 11.024 l)

  Jahresproduktion

 K/A

  Adresse

 Carbost, Isle of Skye IV47 8SR

 01478-614308

  Homepage

 http://www.malts.com

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.