Mit dem Ziegler Gin 3 (oder richtiger: G=in³) hat sich die bekannte Freudenberger Traditionsbrennerei jetzt auch auf dem Gin Parkett positioniert. Auf der Finest Spirits in München präsentierte sie erstmalig ihr neues Produkt. Die Flaschenform ist altvertraut und typisch Ziegler – Wiedererkennung muss schließlich gewährleistet sein. Der Inhalt jedoch wurde ganz neu entwickelt.

Dass eine Brenntradition seit 1865 nicht bedeutet, man müsse sich auf gewohnte Wege und Produkte beschränken, zeigt Ziegler bereits seit einigen Jahren äußerst erfolgreich mit der Whiskymarke AUREUM, die das traditionelle Angebot an Edelobstbränden ergänzt und dem Unternehmen ganz neue Kunden beschert hat. Nun also springt Ziegler auch auf den bereits rasant dahinpreschenden Zug der deutschen Gins auf – äußerst erfolgreich, wie das erste Feedback auf die Neuerscheinung des Ziegler Gin 3 hin bestätigt

Den drei Destillateuren des Unternehmens ist die Entwicklung des Ziegler Gin zu verdanken. (Daher übrigens auch der Name Ziegler G=in3) Da sieht man also ganz eindeutig, welche tollen Ergebnisse Teamwork mit sich bringen kann. Von wegen „Viele Köche verderben den Brei“ – hier haben die drei Destillat-Köche Pascal Marré, Max Kirchner und Paul Maier ganz wunderbar abgeschmeckt! Sie wollen sich davon überzeugen? Kein Problem, wir haben den

G=in3 hier ganz neu im Shop!

Mit der Idee alleine „Wir machen einen Ziegler Gin“, die den drei Brennern bei einem gemeinsamen Barbesuch kam, war es noch längst nicht getan. Da hieß es sich umschauen auf dem Markt und herausfinden: Was gibt es denn schon alles? Was wollen die Genießer? Was brauchen die Barkeeper? So kristallisierte sich heraus, dass man einen durchaus klassichen Gin machen wolle. Klare Struktur mit dominantem Wacholder. Aber auch abgerundet durch frische Zitrusaromen und weiche Würzigkeit. Und was den drei Entwicklern für ihren Ziegler Gin als sehr wichtig erschien, war die Kombinierbarkeit mit möglichst allen gängigen Tonics. Der Münchner Barkeeper Andreas Till unterstützte sie bei den unzähligen Verkostungen und stand ihnen mit fachmännischem Rat bei der aromatischen Entwicklung zur Seite.

Jetzt ist er also da, der weiche, zartwürzige Ziegler Gin 3 mit seinem klaren Wacholderduft und der ausgewogenen Vielschichtigkeit. Er ist ein klassischer Gin, ideal für Gin&Tonics, für einen Martini und zum Mixen anderer Cocktails und wird sicher schnell zum Standard jeder gut sortierten Bar gehören.