0,00 €

Artikel

ekomi logo
 

Das ist eine Meldung, die des heutigen französischen Nationalfeiertages würdig ist: Schottische Politiker fordern, die Whiskybrennereien der Speyside müssten sich ein Beispiel an der französischen Champagne nehmen. Nein, keine Sorge, es geht nicht darum, die Whiskyherstellung von Grund auf umzukrempeln. Hintergrund dieses ungewöhnlichen Wunsches ist die Tatsache, dass die Anbaugebiete der Champagne in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO (The United Nations Educational, Scientific and Cultural Organisation) aufgenommen wurden. Eine Ehrung, die dem schottischen Herzen der Whiskyherstellung ebenfalls gut zu Gesicht stünde, meinte Angus Robertson, Mitglied

Read More

Schlagworte:

0 Comments | geschrieben in News von Christoph Schmidt

009511668-350x350Jedes Jahr ist einmal Responsib’all Day für die Mitarbeiter von Pernod Ricard. Das heißt nicht, dass man sich nicht auch an den anderen Tagen des Jahres des verantwortungsvollen Umgangs mit dem Thema Alkohol bewusst wäre. Aber einmal im Jahr soll das Thema ganz zentral und intensiv von den Mitarbeitern behandelt und auch in

Read More

Schlagworte:

0 Comments | geschrieben in News von Christoph Schmidt

Die Insel Raasay erstreckt sich zwischen der Hebrideninsel Skye und der schottischen Halbinsel Applecross. Nur rund 120 Menschen leben auf ihr; einige arbeiten im Fischfang, andere nehmen die Fähre nach Portree auf Skye um zur Arbeit zu kommen. Demnächst soll es elf Arbeitsplätze mehr direkt auf der Insel geben, wenn es nach den Plänen der R&B Distillers geht. Das Unternehmen hat nämlich vor, hier auf Raasay eine Whisky Brennerei zu bauen und die nötigen Anträge dafür eingereicht. Dieses Jahr noch, so hofft der geschäftsführende Direktor Alasdair Day, könnten die nötigen Genehmigungen erteilt werden und dann

Read More

Schlagworte:

0 Comments | geschrieben in News von Christoph Schmidt

Die Glasgow Distillery Company hat stolz bekannt gegeben, dass ihre Whisky Brennblasen den ersten New Make produziert haben. Die neue Brennerei in der schottischen Metropole hat damit an die Brenntradition in Glasgow angeknüpft und sieht sich ganz in den Fußstapfen der alten Whisky Brennereien, die hier bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts aktiv waren. Nach einer davon hat sich die Glasgow Distillery Company benannt.

Glasgow Distillery Company zwischen Tradition und Moderne

Die Tradition mag alt sein, das Equipment ist es nicht: In der modernen Brennereien arbeiten die beiden Stills „Tara“ und „Mhairi“ mit neuester Technik, angeleitet

Read More

Schlagworte:

0 Comments | geschrieben in News von Christoph Schmidt
Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.