Glenfiddich 19 Jahre Age of Discovery ist ein weiterer ausgezeichneter Single Malt Whisky des Hauses Glenfiddich aus dem schottischen Dufftown. Whisky-Kenner schätzen die hochwertigen Single-Malts aus Schottland, die mit ihren charakteristischen eckigen Flaschen und dem Emblem des Hirschen zu einem Markenzeichen geworden sind, sehr. Namensgebung und die Verbindung mit dem Hirschen sind dabei kein Zufall. Der Name Glenfiddich geht auf das „Tal des Hirschen“ zurück, in dem das Flüsschen Fiddich fließt. Die erfolgreiche Geschichte des inzwischen weltweit drittgrößten Produzenten schottischen Whiskys begann im Jahre 1886.

 

Von der Passion des Whiskys und Familientradition

William Grant, ein gestandener ambitionierter Mann mit grundsolider Erfahrung im Brennereihandwerk, wollte seinen Traum von einer kleinen erlesenen Brennerei in die Tat umsetzen. Zusammen mit seiner großen Familie (Grant hatte mit seiner Frau neun Kinder) gelang es, in Balvenie Castel mit den gesamten Ersparnissen eine kleine Brennerei zu bauen. Beim Auf- und Ausbau half die gesamte Familie und diese Grundlage ist es wohl, die das Familienunternehmen Glenfiddich & Sons Ltd. über zwei Jahrhundertwechsel bis in die heutige Zeit getragen hat: Zusammenhalt, Familientradition und auch angesichts aller Moderne der Erhalt von Werten. Die Glenfiddich Destillerie ist nach wie vor im Besitz der Familie Grant: die fünfte Generation ist aktuell mit der Leitung des Unternehmens betraut. William Grant gelang zur damaligen Zeit etwas noch nie Dagewesenes: er brannte einen reinen Whisky aus reiner schottischer Gerste und hatte damit einen Meilenstein in der Geschichte des Whisky platziert. Sein Single Malt zog eine zur damaligen Zeit unerreichte Resonanz nach sich und kann als bahnbrechend in der Geschichte des Single Malts bezeichnet werden.

Seit 1969 begrüßt die Destillerie in Balvenie Castle jährlich über 20.000 Besucher aus allen Nationen der Welt und führt sie mit Stolz durch das Brennereihandwerk und die ganz persönliche Historie von Glenfiddich und der Familie Grant. Mit kreativen Marketingideen gelang es, den Erfolg von Glenfiddich auch in der Neuzeit zu sichern. Das Familienunternehmen Grant verstand es wie kein Zweites, auch aus der Not eine Tugend zu machen. Als in einem Winter ein erheblicher Teil des Lagerhauses, in dem mehrere erlesene Whiskys mit Fassstärke ruhten, unter der großen Schneelast einstürzte, kreierte das Familienunternehmen aus dem, was noch verwertet werden konnte, einen erstklassigen Blend. - So wurde die exklusive Glenfiddich Snow Phoenix Limited Edition geboren. Und wieder klingt in der Namensgebung ein leiser mystischer Unterton mit, der Glenfiddich mit einer ganz besonderen Aura umgibt.

Glenfiddich Age of Discovery

Neue Range mit einer Hommage an vergangene Jahrhunderte

So auch in der neuen Age of Discovery Range, die hinsichtlich Duft und Geschmack einen besonderen Hochgenuss verspricht. Glenfiddich 19 Jahre Age of Discovery ist eine Hommage an portugiesische Forscher aus dem 15. Jahrhundert. Entgegen der markigen Erscheinung klassischer Glenfiddich-Flaschen wird Glenfiddich 19 Jahre Age of Discovery in dunklen Bordeaux-Flaschen abgefüllt. Dieses Erscheinungsbild trägt dem "Zeitalter der Entdecker" auf eine fast andächtige Weise Rechnung - auch hinsichtlich seiner historisch gestalteten Verpackung. Mit Glenfiddich 19 Jahre Age of Discovery wurde ein reicher und sehr komplexer Single Malt komponiert, der sein ganz besonders feines Aroma durch die Lagerung in Madeira-Fässern erhält. Es sind Eichenfässer, die zuvor vom beliebten Hersteller Henriques & Henriques für die Reifung des berühmten Madeira-Weins genommen wurden. 

 

Aroma: Fruchtig-frisch, ausgeprägte Aromen vollreifer Feigen und Trauben, von wertvollem Honig und erlesener Vanille.
Geschmack: süß nach Karamell mit malzigen und fruchtigen Tönen, warme Noten von Zimt, Ingwer und schwarzem Pfeffer mit einer Spur Eichenfass.
Finish: süß-würzig, dabei sehr fein, leicht trocken und mittellang im Abgang.