Der englische Bulldog London Dry Gin ist bereits seit 2007 auf dem internationalen Parkett zu finden, doch jetzt setzt er zu einem Steigflug an: Campari Deutschland hat am 1. Februar 2015 den Vertrieb übernommen und will den Premium Gin ganz nach vorne bringen. Bei vielen Barkeepern ist der Bulldog Gin dort allerdings schon längst angekommen: „The smoothest and most mixable gin in the world“ wird nicht umsonst zentral in der neuesten Pressemitteilung zum Launch des London Dry Gins bei Campari zitiert.

Mit dem pechschwarzen Styling der Bulldog-Flasche ist es ein bisschen wie mit einer Bulldogge aus Fleisch und Blut: Knurrend und drohend baut sie sich vor einem auf, doch im Grunde hat sie ein ganz weiches Gemüt. Der Bulldog London Dry Gin mit seinen 12 Botanicals, die aus acht Ländern stammen, wird in vierfacher Pot Still Destillation mit einem äußerst weichen und milden Aroma versehen, das in zum perfekten Partner für klassische Cocktails macht. Wacholder, Koriander, Süßholz – natürlich umfasst die Rezeptur des Bulldog Gins, der sich übrigens im Besitz des ehemaligen US-Amerikanischen Investmentbankers Anshuman Vora befindet, auch ganz klassische Botanicals. Daneben verleihen ihm aber auch exotische Gewürze wie Lotusblätter, türkischer Mohnsamen und die Dragon Eye Frucht aus China einen ganz besonderen Touch.

Gefällige 40% Vol. Alkohol schleifen dem Bulldog Gin ein wenig die scharfen Zähne. Keine Bissigkeit zu befürchten! Wir haben diesen London Dry Gin in der Spirituosentheke für Sie in verschiedenen Größen im Programm. Sowohl als gängige 0,7 und als 1 Liter Flasche, als kleines Versucherle in Miniaturform, aber auch in der besonderen Größe von 1,75 Litern – damit kann die nächste Party dann also steigen! Und wem die sanfte 40% - Form ein wenig zu brav ist, der kann den Bulldog auch von seiner rassigen Seite kennenlernen: Der Bulldog Extra Bold Gin stellt sich mit 47% Vol. Alkohol und einem besonders würzigen Aroma vor!

Bulldog Gin gibt es hier in der Spirituosentheke