0,00 €

Artikel

ekomi logo
 

Was bedeutet "Solera" auf einer Flasche?.

Solera

Wenn Sie auf einer Flasche das Wort Solera sehen, können Sie grundsätzlich von einem gereiften Produkt ausgehen. Erfunden für die Lagerung von Sherry in Andalusien, findet es immer häufiger Anwendung auf Spirituosen. Es funktioniert nach dem „oben rein - unten raus-“ oder „first in – last out-“ Prinzip: Stellen Sie sich einen grossen, hohen Lagerraum, eine sogenannte Lagerkathedrale vor. Dort lagern in schier endlosen Reihen mittelgrosse bis grosse Eichenfässer, und zwar übereinander in Pyramidenform – unten z.B. 6 in einer Reihe, darüber 5, dann 3 Fässer, dann zwei, oben eins; die Basis, aus der „am Boden liegenden“ (spanisch wörtlich „Solera“) Fassreihe wird ein kleiner Teil entnommen, das von der darüber liegenden Fassreihe, der „1. Criadera“ aufgefüllt wird, die wiederum von der 2. Criadera aufgefüllt wird, usw. In der obersten Criadera wird der neue Rum, Sherry, Whisky oder Brandy eingelagert. Auf diese Weise stellt der Brenn- oder Solerameister sicher, dass das Endprodukt über Jahre einen sehr ähnlichen Charakter hat, denn es handelt sich ja stets um eine Vermählung alter, mittelalter und wenig junger Destillate.

Damit ist auch klar, dass echte Solera-Abfüllungen niemals Jahrgänge oder Altersangaben tragen, denn es liegt in ihrer Natur, dass sie viele Jahrgänge, teils auch uralte in sich vereinen. Eine Solera ist also immer so gut wie die Geschwindigkeit, mit der aus der Solera abgefüllt wird. Entleert der Master Distiller die Solera zu schnell (verkauft er also zuviel), verliert das Endprodukt seinen Charakter, da dann die alten, am längsten gelagerten Brände im Solera-Blend fehlen. Das System hat daher den schönen Nebeneffekt, dass es den Erzeuger – will er nicht erhebliche und sofort schmeckbare Qualitätseinbussen erleiden – zu einer Stetigkeit in der Abfüllung zwingt. Begonnen hat das alles wie gesagt in Südspanien mit Sherry, die spanische Brandyproduktion hat das System schnell übernommen und inzwischen gibt es zahlreiche Rums und auch Whiskies (z.B. Glenfiddich 15 Jahre Solera), die die Vorteile nutzen. Eine ernstzunehmende Alternative zu den „No Age“ Destillaten – Solera sind zwar per definitionem auch No Age, aber eben Solera.

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.