0,00 €

Artikel

ekomi logo
 

Glengoyne

Ganz am untersten südlichsten Ende der Highlands liegt Glengoyne und wird in manchen Whiskyführern auch schon einmal zu den Lowlands gezählt. Glasgow, als Hauptstadt der Lowlands bekannt, ist nur knapp 20 Kilometer entfernt. Genau hier verläuft die Grenze zwischen Highlands und Lowlands. Bei der Zuordnung der Destillerien orientiert man sich aber im Zweifelsfall an der Herkunft des verwendeten Wassers und das fließt von Hügeln der Highlands herunter. Die Nähe zur Großstadt merkt man der schönen Umgebung der Destillerie am Fuße der Campsie Fells und des Dumgoyne nicht an. Diese schützende verborgene Lage hat auch hier sehr früh die Schwarzbrennerei blühen lassen. Die Destillerie schmückt sich auch gerne mit der Sage, dass sich Rob Roy einst auf der Flucht nur wenige Meter von ihr entfernt hinter einem Baum versteckt hat.

Glengoyne geht zurück auf das gälische Glen Guin und bedeutet „Tal der wilden Gänse“ (auf einigen Internetseiten wird „Tal des Pfeils“ angegeben, aber wir verlassen uns lieber auf die Angaben der Destillerie selbst!). Zunächst lautete der Name der Destillerie aber Burnfoot, erst ab 1905 firmierte sie unter Glengoyne.

 

Kein häufiger Besitzerwechsel

1833 legalisierte Archibald McLellan das Destillieren in Burnfoot. Die Lang Brothers kauften die Brennerei 1876, 1965 wurde sie von der Edrington Group übernommen und ging schließlich 2003 in den Besitz der Ian MacLeod Distillers Ltd. über, einem unabhängigen Abfüller. Seit der Renovierung und Vergrößerung 1967 wird mit drei Stills produziert.

 

Ungetorft und süß

Glengoyne verwendet ausschließlich ungetorftes Malz und erzeugt so einen süßen, fruchtigen Whisky mit trockenen Toffee- und Malzaromen. Neben der Standardabfüllung des 10-jährigen sind auch 12-, 17- und 21-jährige Glengoynes im Angebot, bei denen meist amerikanische und spanische Eichenfässer  eingesetzt werden, in denen zuvor hochwertiger Jerez-Sherry lagerte. Aber auch zu Bourbon-Fässern greift das Holzmanagement von Glengoyne mittlerweile – Sherryfässer sind teuer…..

 Klicken Sie hier um zum Glengoyne Sortiment in unserem Whisky Shop zu kommen.


Glengoyne Facts & Figures

  Gegründet

 1833

  Besitzer

 Ian MacLeod Distillers Ltd

  Region

 Highlands

  Wasser

 Quellen im Dumgoyne Hill

  Ausstattung

 Wash Backs 6

 Mash Tun 1

 Wash Still 2 (je 12.500 l)

 Spirit Still 2 (je 4.000 l)

  Jahresproduktion

 

  Adresse

 Dumgoyne, Near Killearn, Glasgow, G63 9LB
 01360 550254

  Homepage

 http://www.glengoyne.com

Jetzt Newsletter bestellen und 5€-Gutschein erhalten!
Ihren Gutschein erhalten Sie sofort im Anschluss.